DSC_2645-1lr

Rechtsanwalt Frank Hofmann

Erstes Staatsexamen 1998, Zweites Staatsexamen 2000 in Freiburg i. Br.

Tätigkeiten als Staatsanwalt und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni.

Selbständiger Repetitor und Rechtsanwalt seit 2003.

Als Rechtsanwalt Interessenschwerpunkt im Prüfungsrecht. Mitarbeit in einer auf Revisionsrecht spezialisierten Kanzlei.

Dozent an der Hochschule für Verwaltung Kehl.

Mitglied im Freiburger Anwaltverein.

Veröffentlichungen:

Frank Hofmann/Claus Binder, LL.M. (Harvard), Examensklausur Öffentliches Recht: Der Ausschluss aus der Bundestagsfraktion, JURA 2006, S. 387-394

Frank Hofmann/André Berbuer/Tobias Kröger, Mahnkosten als Verzugsschaden – Gestaltungsmöglichkeiten und rechtliche Grenzen, ZJS 2014, S. 9-15